IMG_6204.JPG
UFX witte letters transparant.png
UNSEREN 'ULTIMATE FISHING XPERIENCES'

FLUSS DELTA UND BIESBOSCH

Willkommen im Dschungel- wo die Raubfische herrschen

Im Südwesten der Niederlande finden Sie eines der interessantesten Fischereigebiete, die man sich vorstellen kann: das Delta der niederländischen Flüsse und den Nationalpark De Biesbosch. Hier treffen sich die Flüsse Maas und Waal auf dem Weg zur Nordsee und bieten allen Arten von Raubfischen einen hervorragenden Lebensraum. Unsere Angelführer kennen diese Gezeitengewässer wie ihre Westentasche und wissen genau, wohin sie gehen müssen. Hecht, Zander und Barsch sind die Hauptfischarten, aber auch regelmäßig werden Rapfen und Wels gefangen.

Angeln im Biesbosch und Flussdelta

Der Biesbosch (auch Biesbos genannt) ist ein Nationalpark mit Bibern, schottischen Hochländern und Wasservögeln, die sich von der großen Menge an Nahrung im dynamischen Brackwassersystem ernähren. Vor allem aber ist der Biesbosch ein Naturschutzgebiet, in dem Sie fantastisch Sportfischen können. Sie fischen hier in einem echten Wasserdschungel, der von den Elementen geprägt ist. Es ist ein Erlebnis für sich, durch dieses einzigartige Labyrinth aus Wasserstraßen, Inseln und Seen zu segeln und Ihre Angelrute an den schönsten Stellen zu werfen. Die Untiefen bilden Baumschulen, in denen unzählige Fischarten laichen und wachsen. Dies zieht Raubfische an, die den jungen Fischen nachjagen. Und ihre Eltern ...

 

Einzigartig in diesem Gebiet ist die große Vielfalt an Fischgewässern, in denen Sie Hecht, Zander, Barsch, Rapfen und immer mehr Wels erwarten können. Der Amer fließt südlich des Biesbosch, einer Erweiterung der Maas, mit vielen ausgezeichneten Angelplätzen. Unsere Angelführer segeln auch gerne zur Nieuwe Merwede, dem Auslass der Waal nördlich des Biesbosch. Westlich des Naturschutzgebietes liegt das Hollands Diep: ein riesiges Wasser, das für die riesigen Fische bekannt ist, die hier schwimmen.

 

"Überwältigend" beschreibt dieses Fanggebiet wahrscheinlich am besten. Es ist leicht, sich hier zu verirren, geschweige denn genau zu wissen, wo man fischen muss, wenn man nicht damit vertraut ist. Glücklicherweise wissen unsere Angelführer genau, wo sich die Raubfische das ganze Jahr über befinden und mit welchen Ködern sie gefangen werden können.

 

Effective fishing methods

When targeting Northern pike, most of the time we stick to the motto 'go big or go home'. With specimens over 120 cm, it's nearly impossible to use bait that is too big. After finding the baitfish your guide will look for big pike swarming around with his Livescope fish finder. And then it’s time for action. Both casting and trolling are great ways to catch these trophy fish.

 

If you want to catch zander, you can choose both vertical jigging, drop shot fishing, and casting soft baits. These techniques generally result in interesting numbers, and there is always a chance of catching a true 'castle': a zander over 80 or even 90 cm.

 

For perch, growing well over 50 cm, there are lots of methods to choose from: jigging, casting hard and soft baits, trolling, and a range of finesse techniques. Just say what you prefer, and we will get you started right away.

 

In case we spot hunting asp, it's a matter of seconds before you are handed over a rod with a twitch bait or lipless crankbait. You will never forget the first time you get an aggressive strike from this toothless predator!

 

Although we don't offer specialized catfish trips just now, we land 'cats' more and more often while fishing for pike and zander. So far, the UFX-guides have caught species up to 180 cm, and we expect this record to be broken soon. The reason: the fast-growing population of wels catfish in our waters. Don't be surprised to hook a catfish over 2 meters in The Biesbosch and surrounding waterways.

Hollands%20Diep8_edited.jpg
 
 

Flüsse und Seen

Hier leben die härtesten Raubfische

IMG_9080.JPG

Das Flussgebiet liegt im Osten und Süden der Niederlande nahe der deutschen und belgischen Grenze. Hier fließen IJssel, Maas, Waal, Lek und Nederrijn. Dies sind alles schöne Flüsse mit ihrem eigenen Charakter. Eines haben jedoch alle diese Grenzflüsse gemeinsam: Sie beherbergen einen enormen Bestand an stärksten Raubfischen, die Sie im Süßwasser fangen können. Diese Raubtiere verdanken ihre Stärke dem (schnell) fließenden Wasser, gegen das sie Tag für Tag schwimmen müssen. Zander und Rapfen sind natürlich typische Flussfische, aber auch Hecht, Barsch, Zander und Wels gedeihen im fließenden Wasser. Unsere Angelführer wissen genau, wo diese Fischarten zu finden sind.

Angeln auf der Maas

Die majestätische Maas ist der einzige reine Regenfluss in den Niederlanden. Die meiste Zeit fließt das Wasser ruhig bis mäßig, was es zu einem angenehmen Fluss zum Angeln macht. Aber wenn das Wasser nach starken Regenfällen im Winter steigt, verwandelt sich die Maas in einen wirbelnden Strom. Glücklicherweise können wir immer zu den Maasplassen umleiten, die durch Sand- und Kiesgrabungen entstanden sind. Hier haben Sie die Chance, eine echte "Perchzilla" zu fangen: ein Barsch von 50 cm oder mehr ... Unsere Angelführer helfen Ihnen gerne dabei, diesen Traum zu verwirklichen.

 

Angeln auf der IJssel

Der IJssel (ein gemischter Fluss, der sowohl von Regen als auch von Schmelzwasser gespeist wird) ist schmaler, aber nicht weniger beeindruckend als der Maas. Im Gegensatz zur Maas finden Sie auf der IJssel zahlreiche Buhnen. Diese Steindämme bieten ein großartiges dynamisches Jagdgebiet für alle Arten von Raubfischen. Auf dem Boden lauern fette Zander und darüber jagen Barsch, Hecht und Wels. Und wenn Sie einen klatschen auf dem Wasser hören, haben Sie jagenden Rapfen gefunden. Entlang der IJssel gibt es mehrere Seen, in denen Sie auch bei hohen Wasserpegel noch sehr gut fischen können, insbesondere auf Barsch und Zander.

Angeln auf der Waal

Und jetzt der beeindruckende Fluss von allen: der Waal. Alles an diesem gemischten Fluss ist beeindruckend, wenn nicht einschüchternd. Die Entwässerung der Waal ist unvorstellbar groß. Glücklicherweise wissen unsere Angelführer genau, wo und wie sie ihr Boot positionieren müssen, damit Sie bequem angeln können. Das Gebiet stromabwärts der Buhnen ist ein solcher Ort, an dem man sehr gut vertikal auf Zander, Barsch und Hecht angeln können, aber auch gezielt die Fische anwerfen kann. Raub- und Wels sind wunderbare Bonusfische.

 

Die Angelführer von UFX besuchen auch gerne die Kanäle, die die verschiedenen Flüsse verbinden: den Maas-Waal-Kanal und den Pannerdens-Kanal.

IMG_0893.JPG

Angeln auf dem Lek und Nederrijn

Der Lek und der Nederrijn sind in der Tat ein und derselbe Fluss. Der Nederrijn fließt von Angeren nach Westen und mündet bei Wijk van Duurstede in den Lek. Das Wasser fließt sanft bis mäßig und ist daher leicht zu fischen. Zander und (groß!) Barsch spielen beim Sportfischen die Hauptrolle.

 

Angeln auf dem Dordtse Kil

um Schluss noch eine Erwähnung für den Dordtse Kil. Dies ist ein kleiner, aber sehr herausfordernder Fluss. Die starken Strömungen und den vielen Schiffsverkehr, vor allem aber die harten Bisse großer Zander, machen das Angeln hier zu einem aufregenden Erlebnis.

Effective fishing methods

If there is one type of bait that is designed to catch zander and perch in strong currents, it's the soft bait on a jig head. By choosing the right weight jig-head and the perfect size soft bait, you are sure to fish the best way possible. Both vertical jigging and casting are super effective – if done the right way. We are glad to show you how to get the best out of these techniques, because 'the devil is in the detail'. Small adjustments will increase your results dramatically!

 

Casting small hard baits is another super cool method to target both big perch, zander, and asp. Depending on the situation we will suggest using crankbaits, twitch baits, and various lipless crankbaits. Also trolling is an effective and fun way to catch these species.

 

When it comes to pike fishing on the rivers, there is a wide range of baits that can be used. Casting is a fun and effective technique. Trolling XXL hard baits, swim baits and soft baits can be very rewarding too, especially if you got your mind set on a trophy pike. What to choose, ultimately depends on the location, the current, and your personal preference.

 

FRIESLAND

Wunderbar entspanntes Angeln auf Hecht, Zander und Barsch

Im Norden der Niederlande finden Sie eine echte Walhalla für den Raubfischer: Friesland. Obwohl die meisten Menschen sofort an Hechte denken, wird der Zander für den Angler immer wichtiger. Das Angeln in Friesland unterscheidet sich aufgrund der geringen Wassertiefe geringfügig von den anderen Zielen. Das Angeln mit Ködern ist viel einfacher, wenn das Wasser zwei Meter tief ist und nicht 4 bis 8 Meter. Dies macht Friesland zu einem sehr beliebten Reiseziel für weniger erfahrene Fischer. Der ausgezeichnete Fischbestand führt dazu, dass erfahrene Raubfisch Kenner oft ein Leben lang in diese wunderschöne Provinz zurückkehren.

IMG_2613.JPG

Angeln in Friesland (Fryslan)

Es gibt keine Provinz mit mehr Angelgewässer als Friesland. Es ist einfach unmöglich, an einem Tag auch nur einen Bruchteil dieser riesigen Fläche zu fischen. Tatsächlich ist ganz Friesland ein großes Netzwerk von Seen, Kanälen, Kanälen und Gräben, die anscheinend nur für Angler bestimmt sind. Alle Gewässer sind miteinander verbunden. Wir sind daher stolz zu sagen, dass unser Angelführer in Friesland den Weg in dieses faszinierende Labyrinth wie kein anderer kennt.

 

Dank der vielen verschiedenen Wassertypen gibt es immer einen geeigneten Ort, an dem Sie gut angeln können. Die großen Gewässer, einschließlich Sneekermeer und Tjeukemeer, sind beide 1,5 bis 2 Meter tief und berühmt für ihren guten Hecht- und Zanderbestand. Auf den harten Sandbänken und Muschelbänken erwarten Sie schöne Barschschwärme. Während hier keine 50-cm-Monster schwimmen (wie bei den meisten anderen UFX-Zielen), kann man sich hier austoben und was in Lange vielleicht fehlt, in Menge gutmachen.

 

Angrenzende Kanäle wie der Prinses Margrietkanaal sind bis zu sechs Meter tief und bieten großartige Möglichkeiten zum Angeln auf Zander. Auch Barsch und Hecht schwimmen hier - genau wie in allen anderen friesischen Gewässern - in schöner Anzahl. Sie haben immer die Möglichkeit, auf jedem Friesischen Angelgewässer einen dieser drei Raubfische zu fangen.

 

Städte und Dörfer sind Schauplatz vieler räuberischer Angelabenteuer. Fischreiche Gräben und Kanäle durchqueren Dutzende historischer Orte, von Lemmer bis Leeuwarden. Das Angeln hier ist nicht nur ein großes Abenteuer, sondern auch eine große Touristenattraktion.

 

Wenn Sie in Friesland angeln gehen, können Sie nicht nur viele, sondern auch große Fische erwarten. Meter Hechte sind ziemlich häufig und Sie haben immer die Chance, dass ein Zander größer als 70 und sogar 80 cm ist. Friesland ist das perfekte Reiseziel, besonders für Anfänger, die noch einen großen Raubfisch fangen möchten.

 

Effective fishing methods

Thanks to the shallow water depth, casting with both hard and soft baits is a great technique for both pike, zander, and perch. Your guide will put you right on the best spots and show you where and how to cast. No better way to get your bait right in front of the fish.

 

Trolling with large but slim hard baits is an effective way to fish for large zander, and while doing so there's a good chance of hooking a serious pike. Bigger and more bulky baits select pike specifically.

 

Our guides are there for you if you want to get acquainted with finesse techniques such as the Carolina rig. During the closed season, between April 1st and the last weekend of May, this works well with big live worms too!

 

Another remarkable technique is vertical jigging and fishing the drop shot in less than two meters of water. The sensation of getting a hard bite of big zander so close to the boat is just amazing – like getting struck by lightning.

 

Last but not least we love to fish with a dead bait on the fireball jig: a super effective technique when targeting pike and large zander.

AMSTERDAM

Zander Hauptstadt der Welt

A-Slider-2-scaled.jpg

Amsterdam wird neben der Zander-Hauptstadt der Welt auch "Zanderdam" genannt. Diese Titel gibt es aus einem Grund: Keine Stadt der Welt hat einen so guten Zander-Bestand wie Amsterdam. Aber es gibt mehr, viel mehr als nur diesen besonderen Fisch. Sowohl das historische Stadtzentrum als auch die umliegenden Gewässer sind mit riesigen Mengen Barsch besiedelt. Und dank des saubereren Wassers macht der Hecht schnelle Fortschritte. Außerdem werden regelmäßig schöne Butt gefangen, und das Fangen eines Rapfen ist sicherlich nicht ausgeschlossen. Sogar Wels wurde bereits in Amsterdam gefangen.

 

Angeln im Amsterdam

Die Möglichkeiten beim Sportfischen in Amsterdam sind endlos. Zunächst können Sie im Kanalgürtel angeln: einer einzigartigen Umgebung, die aus einem bestimmten Grund zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört. Der Amstel ist auch ein unglaublich schönes und fischreiches Angelwasser. Sie werden erstaunt sein, wie groß die Zander, Barsche und Hechte sind, die hier schwimmen. Unser Angelführer weiß genau, wo Sie die besten Chancen haben, viele und große Exemplare zu fangen. Das Besondere an diesem Angelgebiet ist, dass Sie auch bei starkem Wind noch gut fischen können. Die oft alten Gebäude bieten guten Schutz.

 

Hinter dem Hauptbahnhof befindet sich 't IJ: das Lieblingswasser unseres Angelführers in Amsterdam wegen des hervorragenden Zander-Bestands. Hier können Sie das ganze Jahr über eine schöne Anzahl von Zander fangen. Ihr Angelführer kennt dieses Wasser wie seine Westentasche (er lebt hier auf einem Hausboot), sodass Sie in kürzester Zeit an den besten Stellen sind.

Wenn es um Hecht geht, ist Amsterdam vielleicht das bestgehütete Geheimnis in den Niederlanden. Wenn Sie wissen, wo Sie sie finden (und das wissen wir), haben Sie eine ernsthafte Chance auf einen Hecht von 1 Meter oder mehr.

 

Wenn es um Hecht geht, ist Amsterdam vielleicht das bestgehütete Geheimnis in den Niederlanden. Wenn man weiß, wo die zu finden sind (und das wissen wir), haben Sie eine ernsthafte Chance auf einen Hecht von 1 Meter oder mehr.

 

Mit einer Länge von 25 Kilometern ist der Nordseekanal ein gigantischer Wasserabschnitt westlich von Amsterdam, der für Zander bekannt ist. Barsch und Butt sorgen aber auch für wundervolle Momente an Bord. Im Osten von Amsterdam gibt es mehrere riesige Gewässer, die zum Fischen einladen.

 

Die meisten Zander in Amsterdam sind zwischen 45 und 65 cm groß, aber Exemplare, die größer als 70 und sogar 80 cm sind, werden regelmäßig gefangen. Barsch ist durchschnittlich 25 bis 40 cm, mit Ausreißern von 50 cm. Hecht ist in Zahlen weniger verbreitet als Barsch und Zander, aber das wird durch die Größe dieses Top-Raubtiers mehr als ausgeglichen. Im Durchschnitt sind die Hechte in Amsterdam etwa 70 cm groß und es fällt auf, wie viele länger als ein Meter sind. Hechte, die länger als 120 cm sind, werden jedes Jahr gefangen.

 

Alle Gewässer in Amsterdam sind miteinander verbunden und beherbergen eine beeindruckende Anzahl von Raubfischen, die das ganze Jahr über gefischt werden können. Wir wissen, wohin wir gehen müssen, um Sie auf den Fisch zu setzen. Auf diese Weise ist Ihnen der bestmögliche Angel tag garantiert.

 

Effective fishing techniques

When targeting zander, casting soft baits rigged on light jig heads is one of the most effective methods. Our guides are specialized in this game and they love to share their knowledge, turning you into a pro in just a few hours.

 

When the time is right, especially the bigger zander respond extremely well to hard baits. Casting a lipless crankbait with an aggressive rattle on a hot spot often triggers the weary and cautious big mamas to strike. This is also the way to go if you see hunting asp on the surface.

 

Vertical jigging is and stays a very effective and fun way to catch zander and perch. Nothing beats a sudden strike on a super-fast short jigging rod. Do you prefer fiddling with your bait, then the drop-shot technique may be just your cup of tea. This way you can present your soft bait in the most passive, annoying, and seductive way to both zander, perch, and flounder.

 

When fishing for pike, we are huge fans of large soft baits and swimbaits. Thanks to our heavy-duty rods you are assured to cast even the biggest soft baits with the greatest of ease. Also trolling with (supersized) soft baits and swim baits is another option to hunt for the biggest pike around.

 

Trolling smaller crankbaits can be very effective to target both zander and perch, especially during the spring, summer, and autumn.

 
IS UFX FOR YOU?
Get started by booking your Xperience